Wochenrückblick #21 // doch keine Geburt, dafür Ruhe und Entspannung

(Wochenrückblick 13.11. – 19.11.2017) Hui, es ist Montagabend und ich schaffe es echt den Wochenrückblick für die letzte Woche zu schreiben und direkt online zu stellen – Kaum zu glauben! In der letzten Woche hatte ich mich gedanklich schon mal auf Geburt eingestellt – ich hatte euch HIER davon berichtet, dass mir seit Ewigkeiten ein Datum im Kopf rumschwirrte und ich war fest davon überzeugt, dass Mini2 sich an dem Tag letzte Woche auf den Weg macht… tat er aber nicht. Termine hatte ich deshalb keine mehr ausgemacht und alles stand auf Modus „ausruhen, runterkommen und bereit werden“:

Was war letzte Woche sonst so los?

  • Die Woche stand wieder der Himbeerblättertee als geburtsvorbereitende Maßnahme auf dem Plan und ich habe dieses Mal zwei Tassen am Tag getrunken. Himbeerblättertee soll angeblich die Eröffnungsphase der Geburt verkürzen, sprich, der Muttermund soll sich schneller öffnen. Hat bei J geklappt, da hat die Geburt ganze 5 Stunden gedauert und daher erhoffe ich mir Ähnliches für die Geburt von Mini2
  • Der Montag war ziemlich voll mit vielen tollen Verabredungen: Morgens Frühstücksdate mit anschließendem Einkauf, Nachmittags Oma-Besuch und abends ging es mit einer Freundin ins Vapiano Bielefeld für einen letzten tollen Abend vor unseren Geburten (keine Werbung, wir hatten Karten für die Ladies Night gewonnen!).
  • Der Dienstag war komplett ohne Termine geplant und wir waren einfach nur spazieren und haben ausgiebig gespielt.
  • Mittwoch hatte ich dann einen Termin für dringend nötige Fußpflege, auf die ich mich sehr gefreut hatte, schließlich komme ich selber eigentlich nicht mehr an meine Füße ran ohne Mini2 einzuquetschen – aber mir ging es am Vormittag spontan schlecht inkl. Erbrechen, dass ich den Termin leider nicht wahrnehmen konnte. Ab Mittags ging es dann wieder gut und was das genau war weiß ich nicht  – evtl habe ich zu alten, kalten, frischen Grapefruitsaft getrunken…
  • Am Donnerstag standen dann noch ein paar zukunftsorientierte Telefonmeetings an und ich hatte mir Blog E-Mails auf die ToDo gelegt, damit ich endlich mal sortiere, beantworte und abschließen kann was da noch übrig geblieben ist die letzten Wochen. Normalerweise beantworte ich die immer sofort, oder spätestens am Folgetag, aber manches bleibt dann doch mal liegen…
  • Freitag stand dann der Wocheneinkauf auf dem Plan. Allerdings war ich ja davon überzeugt am Wochenende zu entbinden, hatte deswegen nur spärlich notiert was wir brauchten und hatte dann am Wochenende nichts zu essen zuhause…
  • Das Wochenende habe ich zwei Flohmärkte besucht (allerdings am Ende der Saison, daher wenig Ausbeute…) und Sonntag waren wir mit Freunden, die ebenfalls in ein paar Tagen ihr zweites Kind erwarten, erst in der Altstadt spazieren und anschließend lecker essen.

Die Woche auf dem Blog:

Letzte Woche gab es hier auf momazine.de ganze sechs Blogposts! SO viele gab es lange nicht und weiß ehrlich gesagt auch nicht wirklich wie ich das nebenbei geschafft habe… aber ich hatte viel Spaß daran und freue mich darüber! Montag gab es meine zweifach erprobten Tipps bei Wassereinlagerungen und dicken Beinen/Füßen in der Schwangerschaft, Dienstag ging der Wochenrückblick #20 online, Mittwoch gab es eine neue Ausgabe Countdown Mini2 mit aktuellem GesundheitsUpdate, Donnerstag habe ich meine Check,- und Packliste für meine Kliniktasche mit euch geteilt, Freitag gab es den zweiten Countdown Mini2 der Woche für euch und am Samstag habe ich dann die Lieblingsbilder meines Babybauchshootings mit euch geteilt! Sonntag war Ruhetag 😉

Der Aufreger der Woche:

Ich habe mich letzte Woche gerne mal über mich selbst aufgeregt. Zu spät aufstehen, verschlafen und daraus resultierend MiniJ zu spät in den Kindergarten bringen zum Beispiel. Außerdem gehen mir die Ausmaße des Bauches so langsam auf den Keks (natürlich nicht der Bauch an sich!) – ich brauche so viel Platz und kann mich nicht mehr bücken und nachts im Bett umdrehen und ständig davon aufwachen, dass ich mich umdrehen will… es reicht langsam. Und dann natürlich dieses Hormonchaos am Ende der Schwangerschaft: Eigentlich total entspannt und gelassen, aber von jetzt auf gleich mega motzig – NERVIG!

Gab es besonders schöne Momente?

In letzter Zeit gibt es eigentlich nur noch schöne Momente, einfach weil ich alles so aktiv auskoste und nichts mehr nur nebenbei geschehen lasse – wahrscheinlich weil ich einfach weiß, wie stressig die nächsten Wochen werden. Ich genieße Dinge intensiver und anders als sonst und selbst die kleinsten Sachen werden quasi zelebriert. Duschen ohne Unterbrechungen und selbst Küche in Ruhe putzen können, wird zelebriert!

Die Woche in Bildern:

Wochenrückblick, blog diary, fashionblogger mit Kind, Bielefeld, schwangere Blogger, Babyparty, Babybauchshooting Wochenrückblick, blog diary, fashionblogger mit Kind, Bielefeld, schwangere Blogger, Babyparty, Babybauchshooting Kliniktasche packen, meine Kliniktasche, Geburt in Klinik was mitnehmen, Bielefeld, zur Geburt in die Klinik, was muss in die klinikrasche?, Kliniktasche oder Klinikkoffer, mamablog, momazine, fashionblogger mit kind

Was steht für nächste Woche an (also für diese) ?

Montag haben sich Handwerker angekündigt – es geht mal wieder um den Wasserschaden und woher das Wasser kommt… weiß nach etlichen Monaten immer noch keiner so ganz genau, aber wir kommen den so langsam auf die Schliche! Das Haus wurde 1975 gebaut und zu der Zeit verlegte man die Regenrinnen anscheinend ins Mauerwerk… ziemlich bescheuert! Also wird hier wohl bald eine Wand aufgerissen. Dann habe ich letzte Woche ein Rezept für frittierte, panierte Avocadospalten entdeckt – da muss nachgekocht werden. Mittwoch steht der geplant letzte Schwangerschaftsvorsorgetermin an, ich bin gespannt was sich die letzten zwei Wochen getan hat! Ab dann stehen quasi auch schon CTG Termine alle 2 Tage an, wenn Mini2 überzieht! Ja und am Samstag ist dann auch schon der 25.11.17 – der errechnete Geburtstermin. Daher habe ich für diese Woche nichts mehr fest ausgemacht und lasse mich überraschen. Schaffe ich es Samstag nochmal auf einen Flohmarkt – oder vielleicht sind wir am Ende der Woche schon zu viert?! Oder doch erst in 2 Wochen?! Was meint ihr?

Habt eine schöne Woche!

XXX

 

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.