Wochenrückblick #2 // Feindiagnostik, Fashionweek Berlin, #BilliesFamilyRoom Düsseldorf ua.

Einen wunderschönen, hoffentlich sonnigen Sonntag wünschen wir euch! Wochenrückblick Nummer zwei geht hiermit online! Und gleich im zweiten Wochenrückblick stecken ganz viele tolle Erlebnisse aus Berlin und Düsseldorf und von zuhause, denn diese Woche war viel los – ganz anders als letzte Woche, da war der Wochenrückblick ja eher langweilig und á la Hausmuddi erzählt…

Montag 03.07.17 : Wie letze Woche angeteasert war mir von meiner Gynäkologin angeraten worden einen Feindiagnostik Termin wahrzunehmen – dass es so schnell klappte war dann echt super! Wir mussten bei Mini Nummer 2 etwas nachschauen lassen und es gibt Entwarnung, alles bestens und zeitgerecht! Mehr Infos gibt es dann im nächsten SchwangerschaftsUpdate! Außerdem habe ich mir am Montag spontan überlegt doch ein paar Fashionweek Termine vor Ort wahrzunehmen und habe dafür die Zugtickets gebucht.

Dienstag 04.07.17 : Es war also Koffer packen angesagt! Nicht nur für Berlin am Mittwoch, da war es auch eher eine große Tasche, nein auch für Düsseldorf am Donnerstag und Freitag. Außerdem war ich einkaufen und habe vorgekocht und ein DIY gebastelt und am Abend auch direkt online auf den Blog gestellt (hier klicken, DIY Tassel Ohrringe)

Mittwoch 05.07.17 : Um 5.30Uhr ging der Wecker, zwei Stunden später saßen der Mini und ich im Zug Richtung Berlin, 2,5Stunden später kamen wir an. Zuerst ging es zur HashMag Bloggerlounge wo ich endlich mal wieder viele Kolleginnen getroffen haben. Über Mittag ging es zur Show & Order Messe ins Kraftwerk wo die Cookies Show stattfand / wo in einem separaten Bereich ein KidsCorner eingerichtet war. Und abends haben wir uns dann im Kaufhaus Jandorf in der Brunnenstraße die Show von Maisonnoée angeschaut. Danach ging es mit dem Zug wieder nach Hause, wir kamen um 22.20Uhr in Bielefeld an. Mein ausführlicher Bericht zur aktuellen Fashionweek ist HIER (klicken) zu finden!

Donnerstag 06.07.17 : Da wir am Mittwochabend erst sehr spät wieder zuhause waren und ich dann auch erstmal noch einen Moment brauchte um abzuschalten bevor ich dann endlich auch ins Bett ging, bin ich am Donnerstag erst etwas später als geplant nach Düsseldorf aufgebrochen. Janosch kam natürlich wieder mit.  Wir hatten eine Einladung zum Opening des ersten #BilliesFamilyRoom im Friends Hotel Düsseldorf. Eigentlich war geplant, dass wir alle dort hinfahren, aber Arti musste dann doch arbeiten, weshalb ich dann alleine mit dem Mini gefahren bin. Es war eine Abendveranstaltung geplant und daher blieben wir über Nacht, einen Bericht über den Aufenthalt im Friends Hotel Düsseldorf wird es nächste Woche geben und natürlich auch einen über das Event und den #BilliesFamilyRoom! Der Abend war angenehm schön mit vielen netten Gesprächen – da u.a. auch ein paar andere Mamablogger eingeladen waren die auch ihre Kinder mitgebracht hatten, war Janosch nicht alleine und wir hatten zusammen viel Spaß. Leider bekam ich irgendwann nicht mit, dass der Mini sich den gesamten Trinkbecher über den Schoss gekippt hatte (normalerweise kann ich das immer abwehren…) daher endete unser Abend abrupt – Einschlafen war dann aber erst sehr spät Thema bei ihm, denn das Zimmer war viel zu interessant und musste erkundet werden! Ich glaube so um 22Uhr machte er dann die Augen zu und ich dann kurze Zeit später auch. Eigentlich hatte ich mir geplant, dass ich an dem Abend schon mal den Bericht über Berlin schreibe und hochlade während Janosch schläft, aber daraus wurde dann ja nichts, der Bericht ging dann am Samstag online (hier klicken).

Freitag 07.07.17 : Der Donnerstag endete spät, der Freitag startete trotzdem sehr früh! Es war unfassbar warm und schwül die Nacht in Düsseldorf und das Zimmer verfügte leider nicht über eine Klimaanlage – daher war nicht an Ausschlafen zu denken. Mein lebendiger Wecker weckte mich mit den ersten Sonnenstrahlen. Also machten wir uns in Ruhe fertig, packten den Koffer und gingen zum Frühstücksbuffet. Unfassbar gut! Wie gesagt, es wird noch einen Bericht zum Hotel geben, aber vorab sei schon mal gesagt, dass das Frühstück unfassbar gut war! Nach dem Frühstück hatten wir nochmal einen Fototermin im #BilliesFamilyRoom nach haben wir fix ausgeheckt und sind durch Düsseldorf spaziert. Ein paar Kleinigkeiten wurden geshoppt (morgen gibt es hier auf dem Blog den Haul dazu) und ich machte noch kurz einen Abstecher zu Louis Vuitton. Was ich dort gemacht habe erzähle ich euch dann auch morgen! Wer morgens früh aufsteht wird mittags eher müde? Nö, nicht Janosch. Der zog durch und wurde echt erst so gegen 13Uhr müde (für 6Uhr aufstehen war das für ihn echt spät!). Also war es Zeit für die Rückfahrt, ich war nämlich mit dem Auto in Düsseldorf! Janosch schlief auch fast die ganze Rückfahrt. Fact about me: Das war meine erste Autobahnfahrt als Fahrer! Ok, nein, die zweite. Die erste hatte ich natürlich damals im Fahrunterricht. Und vor ein paar Jahren musste ich mal in Italien eine halbe Stunde über den Brenner fahren, da Arti eine Pause brauchte. Aber in Deutschland war das jetzt die Tage tatsächlich Premiere! Und es macht sogar Spaß musste ich feststellen! Wir waren auf Grund von Stau auf sämtlichen Bahnen erst am späten Nachmittag wieder Zuhause…

Samstag 08.07.17 : Der Alltag hat uns, für ein paar Tage, zurück. Wir waren einkaufen, haben einen Flohmarkt besucht (der leider sehr enttäuschend war!) und haben gekocht. Janosch hat Morgens einiges an Schlaf nachgeholt, sodass ich für den Blog schreiben und die Wohnung aufräumen konnte. Monsieur wollte keinen Mittagsschlaf machen, der Nachmittag war also sehr nölig und abends fragte er dann sogar freiwillig nach „bubu – Bett“.

Sonntag 09.07.17 : Für heute ist mal wieder ein kleiner Ausflug geplant! Das Wetter soll schön werden und wir wollen uns nach ewigen Jahren den Safaripark in Schlossholte Stukenbrock mal wieder anschauen – mal schauen was Janosch zu den ganzen Tieren und Fahrgeschäften sagt! (Ich werde das ein, oder andere sicherlich für meine InstaStories filmen). Später besuchen wir Familie und bei gutem Wetter wird gegrillt.

Die Lieblings-Instabilder der Woche:

 

 

 

 

 

Eine kleine Vorausschau auf nächste Woche:

Wir sind nach Hamburg eingeladen zu einem tollen Event, ich werde berichten 😉 Außerdem habe ich einen Termin bei einem Chirurgen wegen des Nabelbruchs und ich möchte endlich endlich endlich die Nähmaschine entstauben, aus dem Keller hochholen und irgendwas nähen und am Wochenende steht eine Geburtstagsfeier an auf die ich mich schon sehr freue. Da ich letzte Woche kein einziges Mal im Fitnessstudio war steht das wohl auch mal wieder an – mehrmals wenn möglich und dann könnte ich Janosch dort auch mal die Kindergruppe zeigen, denn in meinem Fitnessstudio gibt es Kinderbetreuung inklusive und das will ich gerne schon bald nutzen können und hoffe auf positive und schnelle Eingewöhnung, damit ich dort auch mal Vormittags Kurse besuchen kann. Mal schauen was sich die Woche über spontan noch so ergibt, ich werde berichten.

Das Wort zum Sonntag:

Mama, merke, gehe niemals ohne Wechselkleidung und Windeln für die Kinder aus dem Haus. Merke, drei Wechseloutfits reichen nicht für einen Tagesausflug. Merke, es kommt immer anders als geplant und merke: Kinder sehen die Welt mit anderen Augen und können dir diese Welt nochmal wieder näher bringen wenn du es zulässt und aufpasst. „Nochmal“, weil du diese Welt eigentlich schon kennst! DU hast es bloß vergessen.  Kinder können von heute auf morgen mehrere Zentimeter wachsen und fangen von heute auf morgen mit dem Sprechen an! (dieser Abschnitt ist neu im Wochenrückblick und soll von nun an festhalten was ich als Mama die Woche über gelernt, bemerkt habe)

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.