Wochenrückblick #16 / Holland, Berlin, Geburtsklinik u.a.

 

Was war die Woche über los?

  • Arti hatte sich die Woche bei der Arbeit frei genommen. Wir wollten vor der Geburt nochmal ein paar Tage ausgiebig Zeit zusammen verbringen, ein paar Ausflüge machen und sein Vater war ja auch aus den Staaten zu Besuch.
  • So begann für die „Jungs“ die Woche mit einem Tagestrip nach Köln (Dom und Phantasialand), ich blieb zuhause und ruhte mich aus.
  • Dienstag war der Maler da und hat sich unserem kleinen Wasserschaden im Bad angenommen – da trotz neuem Dach das Problem „tropfendes Wasser in der Abstellkammer“ leider doch nicht behoben ist, konnte er erstmal nur einen Teil der Arbeiten erledigen und wir dürfen nun noch etwas abwarten bis auch die Arbeiten in der Abstellkammer wieder abgeschlossen werden können. Wenn das endlich fertig ist mache ich mehr als drei rote Kreuze…
  • Mittwoch sind wir dann nach Holland gefahren. Eigentlich war ein Ausflug in die kleine verwinkelte Stadt Deventer geplant – aber die schien den Vormittag zu verschlafen! Kein Laden öffnete vor 10, oder 11 Uhr und so haben wir dann erstmal einen Spielplatz für MiniJ gesucht. Dort wurde dann spontan entschieden noch eine Stunde weiter nach Amsterdam zu fahren. Amsterdam ist toll! Wir waren nicht das erste Mal da, aber leider immer viel zu kurz. Dort hatte ich dann auch ganze 10 Minuten Zeit endlich mal durch einen Sostrene Grene Shop zu schlendern, wenn man „schlendern“ überhaupt sagen kann bei 10 Minuten… Gerade angekommen an dem lang gesuchten Kindergeschirr wurde mir auch schon ins Ohr geflüstert, dass man Feierabend machen möchte… so schade, dass es keinen Onlineshop gibt!
  • Für Donnerstag war eine Art Ruhetag geplant. Außerdem hatte ich einen Vorstellungstermin in einer Geburtsklinik. Ich war ganze 2 Minuten im Arztzimmer drin, wurde kurz gefragt wie es mir geht, ob ich Fragen hätte und als ich verneinte wurde sich auch schon wieder verabschiedet. DAS hätte man auch telefonisch machen können…
  • Freitag hatte ich dann wieder mein Frühstücksdate mit einer lieben Freundin in unserem Einkaufscenter. Ich liebe diese Frühstücksdates! Wir sind momentan halt auch zeitgleich schwanger, wissen was die andere derzeit durchmacht/erlebt und der Austausch tut echt gut. Anschließend wurde, wie immer, eingekauft und ein wenig durch die Shops geschlendert. Die „Jungs“ machten derzeit einen Tagestrip nach Flensburg, Freunde des Vaters besuchen.
  • Und am Wochenende ging es dann für uns alle, teils privat, teils für den Blog, zwei Tage nach Berlin. MiniJ meisterte die Autofahrten super, schlief die meiste Zeit, oder bestaunte Natur und Autos rund um die Autobahn. Wir hatten uns für unsere vorerst letzte kleine Reise vor der Geburt ein schönes Hotel mit Spa und Pool ausgesucht – leider hatten wir kaum Zeit dieses zu nutzen. Entweder waren wir unterwegs, oder waren vm vielen Sightseeing so müde, dass wir einfach nur ins Bett fielen.
  • Am Sonntag durfte ich dann zu einem meiner letzten Bloggertermine vor der Geburt, denn Styleranking lud zum ElternBloggerCafé nach Berlin ein und es war richtig toll! Ich kannte bisher ja nur die FashionBloggerCafés zur Fashionweek in Berlin – eine ganz andere Welt! Beim ElternBloggerCafé geht es wirklich noch um Austausch, Netzwerken und gemeinsam Café trinken. Klar sind auch hier Firmen und Sponsoren vertreten, aber es läuft alles viel lockerer und familiärer ab – alleine schon weil die Hälfte ihre Kinder dabei hat und alles viel ungezwungener ist. Ich hatte euch in meinen InstaSories mitgenommen.

Wochenrückblick, Blogger Diary, Wochen Rückblick Blogger, Familienblogger, mamablog, Mamiblog, Bielefeld, Momazine, momazine.de

Die Woche rund um den Blog:

Tja, da gab es quasi nichts außer dem eben erwähnten Termin in Berlin. Lediglich der Wochenrückblick #15 ging online – ansonsten habe ich wirklich Urlaub gemacht und unsere Trips genossen. Bzw. hatte überhaupt keine Zeit für den Blog – was aber auch teilweise so geplant war.

Aufreger der Woche:

Hm. Am meisten habe ich mich wohl über mich selbst aufgeregt. Und hormonbedingt eigentlich über alles was meinen Weg kreuzte. Die Schwangerschaftshormone machten mir ordentlich zu schaffen! Was aber bedeutet, dass wir uns dem Ende nähern und das ist ein gutes Zeichen!

Schönster Moment der Woche:

In Berlin waren wir auch wieder mal in einem Zoo und dort gab es ein großes Aquarium (was übrigens viel zu kleine Becken für die vielen vielen, teilweise echt großen, Fische hat!) und dort staunte MiniJ wieder (genau wie in Holland) als er diese Wasserwelten erkundete. Ich könnte ihm stundenlang dabei zuschauen wie er von Becken zu Becken rennt und sein kleiner Mund vor Staunen gar nicht mehr schließt. Am liebsten schaut er sich momentan Quallen und Anemonenfische an und nennt sie „Mone“, manchmal auch „Anemone“. Er mag die Dinger so gerne, dass wir uns manchmal auf YouTube Anemonenwelten anschauen! Und ich bin echt am überlegen ob wir ein Aquarium kaufen sollten…

Die Woche in Bildern:

Wochenrückblick, Blogger Diary, Wochen Rückblick Blogger, Familienblogger, mamablog, Mamiblog, Bielefeld, Momazine, momazine.de Wochenrückblick, Blogger Diary, Wochen Rückblick Blogger, Familienblogger, mamablog, Mamiblog, Bielefeld, Momazine, momazine.de Wochenrückblick, Blogger Diary, Wochen Rückblick Blogger, Familienblogger, mamablog, Mamiblog, Bielefeld, Momazine, momazine.de Wochenrückblick, Blogger Diary, Wochen Rückblick Blogger, Familienblogger, mamablog, Mamiblog, Bielefeld, Momazine, momazine.de Wochenrückblick, Blogger Diary, Wochen Rückblick Blogger, Familienblogger, mamablog, Mamiblog, Bielefeld, Momazine, momazine.de Wochenrückblick, Blogger Diary, Wochen Rückblick Blogger, Familienblogger, mamablog, Mamiblog, Bielefeld, Momazine, momazine.de Wochenrückblick, Blogger Diary, Wochen Rückblick Blogger, Familienblogger, mamablog, Mamiblog, Bielefeld, Momazine, momazine.de

Was steht diese Woche an?

Diese Woche  steht definitiv im Zeichen von „runterkommen“ und ausruhen. Balance finden, gesund werden (J hatte einen fiesen Husten Anfang der Woche und war nicht im Kindergarten). Außerdem bastel ich mit einer Freundin BabyGyms, werde zum Friseur gehen, habe einen Termin mit meinen Hebammen um die Geburt zu besprechen (Wünsche, Vorstellungen, Abläufe klären.) und am Wochenende steht eine Taufe an. Ansonsten will ich jede freie Minute dafür nutzen endlich mal die Babysachen durchzuforsten um mal einen Überblick zu bekommen was noch fehlt, was noch ersetzt werden muss (eigentlich haben wir ja alles noch von MiniJ…). Und am Freitagabend haben wir wieder unseren Bloggerstammtisch hier in Bielefeld und ich freue mich mega alle meinen Lieben Kollegen endlich mal wieder zu sehen! Wird wohl auch erstmal der letzte sein für mich an dem ich teilnehmen kann…mal schauen wie das alles nach der Geburt dann aussieht – vielleicht nehme ich Mini2 dann einfach im Tagebuch mit demnächst…

Habt eine schöne Woche!

XXX

Ein Kommentar

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.