Wochenrückblick #15 // Zoo Holland, Mama-Sohn Auszeit, SS-Vorsorge

 

Was war die Woche über los?

  • Die Woche fing mit einem Meilenstein an, MiniJ singt nun fast perfekt „Backe, backe Kuchen“ und bekommt die 7 Zutaten manchmal besser als ich auf die Reihe!
  • Am Dienstag waren wir in Arnheim, Holland, mit Freunden in dem schönsten Zoo den ich je besucht habe! Zwar war es kein kleiner Weg und es waren für einen Tagesausflug echt sehr viele Kilometer die wir zurück gelegt haben, aber ich kann euch den Burgers Zoo nur empfehlen! Das ist keine (vergütete) Werbung, wir waren dort komplett privat ohne Kooperation und sind absolut begeistert! Unfassbar geniales Aquarium, tolle gepflegte Anlage, reichhaltiges Restaurant und nicht lediglich Fastfood wie sonst immer überall, sehr große Gehege für die Tiere und eine wahnsinnig schöne Mangrove! Ich habe zuvor noch nie handgroße Schmetterlinge gesehen! Und einen Hammerhai in 2m Entfernung. Und überhaupt. Fahrt einfach hin. Abends gab es dann natürlich noch Pannekoeken, ein MUSS wenn man in Holland is(s)t.
  • Dann stand die Woche auch ein Kontrolltermin bei meiner Gynäkologin an, es ist alles bestens und der kleine Mann liegt weiterhin In Schädellage. Sein Köpfchen sogar schon so fest im Becken, dass er sich wohl wirklich nicht mehr drehen wird. Ich merke auch, dass mein Bauch sich bereits etwas gesenkt hat. Da es mir weiterhin aber super gut geht hat sie mir sogar eine Flugbescheinigung ausgestellt, sodass wir, falls eine Fluggesellschaft ja gesagt hätte, doch noch nach London hätten fliegen können. Aber daraus ist ja leider nichts geworden. Dann halt irgendwann nach der Geburt, vielleicht noch dieses Jahr?!
  • Von Freitag bis Sonntag war ich dann mit MiniJ alleine zuhause, denn der Papa hatte ein wohlverdientes Männerwochenende in Hamburg. Ich muss sagen, ich hab es wirklich genossen so kurz vor der Geburt nochmal so richtig intensiv alleine Zeit mit MiniJ zu verbringen und es hat auch alles viel besser geklappt als ich gedacht hatte. Ich dachte es wird stressiger, weil ich in der 33. SSW körperlich nicht mehr so kann wie ich will, aber nein, alles super. MiniJ schlief die Nächte sogar durch! Wir haben viel gespielt, bestimmt 30 Mal die Raupe Nimmersatt gelesen, waren am Samstag schön frühstücken und in der Stadt spazieren und haben nochmal so richtig One on One Time genossen bevor der kleine Bruder dann bald da ist.

Die Woche rund um den Blog:

Letzte Woche gingen 5 Beiträge auf dem Mama- und Modeblog momazine.de online. Gestartet habe ich am Mittwoch mit dem Wochenrückblick #14, Donnerstag gab es dann etwas zum Thema „Pregnancy Brain“ inklusive ganz persönlicher Stories was mir in den letzten Monaten so Dummes passiert ist, am Freitag habe ich eine neue Reihe auf dem Blog eröffnet, nämlich den Countdown Mini2 mit dem ersten Teil „Countdown Mini2 // 50 Days“, der lang geplante Testbericht zur MiniMeis Schultertrage (Werbung, da Kooperation mit MiniMeis!) ging am Samstag mit einer tollen Fotostrecke von MiniJ und Arti online und am Sonntag gab es dann endlich mal wieder ein Modethema, nämlich das TrendUpdate Mode Herbst Edition // Glen Check, Rot, bunte Mützen, Granny. Wenn man auf die farbig geschriebenen Textpassagen klickt, wird man direkt zum erwähnten Beitrag weitergeleitet!

Aufreger der Woche:

Auf dem Weg nach Arnheim habe ich mir im Auto die Nägel lackieren wollen. Hat natürlich gar nicht gut geklappt und zum Überfluss habe ich mir das halbe Fläschchen über den Arm und Ärmel geschüttet… meine Hormone haben getanzt, ich sag´s euch! Aber ist doch schön, dass ich mich auch diese Woche lediglich über mich selber aufregen musste.

Schönster Moment der Woche:

Ebenfalls in Arnheim. Janosch im Zoo zu beobachten wie er die ganzen Tiere entdeckt ist so schön! In Arnheim hatten sie sogar eine der größten Mangroven Europas und direkt am Eingang wurden wir von einer Wolke aus Schmetterlingen begrüßt. „Mecketecke, Mecketecke, Mama da, Mecketecke!“. Da er „Schmetterling“ nicht richtig aussprechen kann sagt er „Mecketecke“. Und wenn sie ihm zu nahe kamen, gab es ein kurzes Schütteln und ein „Argh!“. Außerdem entdeckte er den ganzen Zoo zusammen mit dem Sohn von Freunden mit denen wir dort waren. Es gibt so süße Bilder von den beiden und ich bin gespannt wie sie sich in ein paar Monaten, oder Jahren verstehen werden!

Die Woche in Bilder:

AW17, AW18, Herbst Trends, Trends 2017, Glen Check, Granda Flat Ca, Granny Pants, Signalfarbe Rot, Trend rot, Netztasche, Netzbeutel, bunte Mützen, Sandro Paris, Bielefeld, mamablog, momazine, mamiblog, modeblog, trendreport, trendupdate, fashionblog MiniMeis, Schultertrage, die Babytrage für den Mann, auf Papas Schultern, Sicherheit Kind sitzt auf Schultern, Test, Testbericht, Erfahrungsbericht, Bielefeld, Mamablog, momazine, momazine.de, Blog, Testblog MiniMeis, Schultertrage, die Babytrage für den Mann, auf Papas Schultern, Sicherheit Kind sitzt auf Schultern, Test, Testbericht, Erfahrungsbericht, Bielefeld, Mamablog, momazine, momazine.de, Blog, Testblog MiniMeis, Schultertrage, die Babytrage für den Mann, auf Papas Schultern, Sicherheit Kind sitzt auf Schultern, Test, Testbericht, Erfahrungsbericht, Bielefeld, Mamablog, momazine, momazine.de, Blog, Testblog

Was steht diese Woche an?

Diese Woche ist dann wieder etwas voller mit Terminen, Ausflügen und Events. Wir hatten ja eigentlich einen Trip nach London geplant, aber mich nimmt so hochschwanger keine Fluggesellschaft mehr mit und mit dem Auto will ich mir das momentan nicht antun (sonst bin ich ja immer für Roadtrips, vor allem wenn ein Fährfahrt dazu zählt!). Die Woche beginnt sehr ruhig, lediglich ein Handwerker kommt ums besuchen um  sich mal endlich dem Wasserschaden im Badezimmer anzunehmen – der in der Abstellkammer muss leider noch warten, da es trotz neuem Dach die Tage zu neuer Nässe kam… Mitte der Woche geht es dann für uns privat nach Holland – ein wenig andere Luft schnuppern und durch kleine Gassen schlendern und ein, zwei, drei, vier, oder fünf kleine Lädchen durchstöbern. Ich finde in Holland findet man immer die schönsten Dekosachen und überhaupt gefällt mir das Design und die Mode in Holland sehr! Dann haben wir einen Vorstellungstermin in der Geburtsklinik und ruhen uns einen Tag zuhause aus, bevor es für´s Wochenende nach Berlin geht. Unter anderem haben wir eine kleine Kooperation mit dem Zoo Berlin und für mich geht es am Sonntag zum Elternblogger Café von Styleranking wo ich ein paar meiner lieben Mamiblogger Kolleginnen treffen werde. Damit der Trip nicht zu anstrengend für mich wird haben wir eine Übernachtung in einem schönen Hotel gebucht und lassen es uns dort evtl. auch ein wenig im Spa gut gehen! Und in Berlin gibt es einen Sostrene Grene Shop wo ich mich unfassbar drauf freue (das ist keine Werbung, ich freu mich einfach wirklich!) Ich habe so unfassbar süßes Kindergeschirr mit Robotern gesehen und die haben leider keinen Onlineshop, daher werde ich mich dort am Samstag austoben! Also, die Woche ist nicht pickepacke voll, aber steckt voller schöner Ereignisse!

 

Ein Kommentar

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.