Testbericht // Die MiniMeis Schultertrage

Ihr Lieben, ich weiß, ihr musstet länger darauf warten – nun geht heute aber endlich unser Testbericht zur MiniMeis Schultertrage online! Wir wollten unbedingt noch ein paar weitere Bilder shooten und nicht lediglich bei uns vorm Supermarkt, weshalb sich das ganze ein wenig verzögert hatte. Jetzt haben wir sogar so viele Bilder produziert, dass wir uns kaum entscheiden konnten welche wir euch heute zeigen!

MiniMeis, Schultertrage, die Babytrage für den Mann, auf Papas Schultern, Sicherheit Kind sitzt auf Schultern, Test, Testbericht, Erfahrungsbericht, Bielefeld, Mamablog, momazine, momazine.de, Blog, Testblog

Was die MiniMeis Schultertrage ist, dürftet ihr mittlerweile wissen, ich habe euch ja schon so viel in meinen InstaStories vorgeschwärmt, dass es euch eventuell sogar schon zu den Ohren raushängt – für alle anderen hier nochmal ein paar schnelle Infos:

Die MiniMeis Schultertrage ist ein Babycarrier der speziell für Väter entwickelt wurde, aber natürlich können auch wir Mütter ihn nuten. Man schnallt sich einen sehr ausgeklügelten Gurt mit Rückenlehne um den oberen Rücken und die Schulterpartie in dem das Kind fest und sicher angeschnallt auf den Schultern wie in einem richtigen Sitz sitzen kann, ohne dass man es zusätzlich festhalten muss und auch das Kind hat somit freie Hände. 3 Väter aus Norwegen haben 5 Jahre lang an der MiniMeis getüftelt und verkaufen sie mittlerweile weltweit; in Deutschland bekommt man sie u.a. online für ca. 149€, allerdings derzeit lediglich in der Farbe blau. MiniMeis selbst wirbt auf der Homepage mit folgenden Punkten: Bester Ausblick für den Tragling, natürliche Körperhaltung für Kind und Träger, ein praktischer und faltbarer Reisebegleiter, freie Hände für Kind und Träger, geeignet für Kinder von 6 Monaten bis 5 Jahren (hier möchte ich hinzufügen, dass man das von Gewicht und Größe des Kindes abhängig machen sollte und das Kleinkind sollte bereits eigenständig sitzen können!).

Außerdem klärt folgendes nices Video alle Fragen die noch offen sein könnten:

Ok, so weit so gut, was halten wir denn nun von der MiniMeis Schultertrage?

Wie man sicherlich bereits gemerkt hat sind wir absolut begeistert. Die MiniMeis begleitet uns zu jedem Ausflug, zu Wanderungen durch den Teuto, auf Städtetrips und sicherlich auch in den nächsten Urlaub. Außerdem nutzen wir sie gerne wenn wir Bilder für den Blog shooten –  MiniJ ist dann mittendrin dabei, sitzt nicht an der Seite im Buggy und Papa hat trotzdem die Hände frei um die Kamera zu bedienen! Wir sind schon gespannt was Mini2 im nächsten Jahr dazu „sagen“ wird, wenn er irgendwann mehr von seiner Umwelt sehen möchte und ihm die Bauchtrage zu langweilig wird! Bei größeren Kindern (wie MiniJ es ja ist) leuchtet uns auf jeden Fall ein warum die Trage ursprünglich für Männer gemacht wurde – auch wenn das Gewicht gleichmäßig auf den ganzen Rumpf und nicht nur lediglich auf Nacken und Schultern sitzt, es ist ein ganz schönes Gewicht was man da trägt. Ich kann MiniJ nicht mehr sicher balancieren, aber freue mich schon darauf die MiniMeis bei Mini2 zu nutzen.

MiniMeis, Schultertrage, die Babytrage für den Mann, auf Papas Schultern, Sicherheit Kind sitzt auf Schultern, Test, Testbericht, Erfahrungsbericht, Bielefeld, Mamablog, momazine, momazine.de, Blog, Testblog

Was hat uns so besonders überzeugt?

Wenn die MiniMeis im Einsatz ist kann man sich fast gar nicht vorstellen, dass man sie tatsächlich so klein zusammenfalten kann, dass sie in jeden normalen Rucksack reinpasst. Das ist schon mal ein riesen Vorteil! Somit passt sie auch in die meisten Wickeltaschen und nimmt zum Beispiel auch echt wenig Platz im Urlaubskoffer ein. Wir sind außerdem begeistert, dass man trotz des Schultersitzes die Hände frei hat – sowohl Kind als auch Träger. Sicherer Sitz ohne festhalten. Wenn MiniJ selbst erzählen könnte was ihm so gut gefällt, dann würde er sicherlich die tolle Aussicht erwähnen und dass er größer als alle anderen ist – bisher sagt er aber einfach nur „Papa, Schulter, Ja!“. Wir wollen mit beiden Kindern natürlich Ende des Jahres dann auch den Weihnachtsmarkt besuchen – das können wir nun mit zwei Kleinkindern sogar ohne Buggy – das Baby kommt bei Mama in die Bauchtrage und MiniJ bei Papa auf die Schultern (Theoretisch wäre sicherlich sogar beides bei Papa möglich! Nur mal so als Idee…)

Hätten wir sie selbst gekauft?

Die MiniMeis Schultertrage wurde uns als PR Sample kostenlos zur Verfügung gestellt. Daher haben wir nichts für sie bezahlt. Allerdings waren wir schon lange Zeit vorher interessiert an ihr und hatten einen Kauf geplant für die Zeit wenn MiniJ Interesse am Schultersitzen entwickeln würde. Es passte also zeitlich einfach sehr gut als MiniMeis dann auf uns zukam und an einer Kooperation interessiert war. Also können wir bei diesem Testprodukt definitiv sagen, dass wir sie selbst gekauft hätten! Wir würden sie sogar verschenken und haben sie bereits mehreren Freunden empfohlen, da wir wirklich begeistert sind.

MiniMeis, Schultertrage, die Babytrage für den Mann, auf Papas Schultern, Sicherheit Kind sitzt auf Schultern, Test, Testbericht, Erfahrungsbericht, Bielefeld, Mamablog, momazine, momazine.de, Blog, Testblog MiniMeis, Schultertrage, die Babytrage für den Mann, auf Papas Schultern, Sicherheit Kind sitzt auf Schultern, Test, Testbericht, Erfahrungsbericht, Bielefeld, Mamablog, momazine, momazine.de, Blog, Testblog MiniMeis, Schultertrage, die Babytrage für den Mann, auf Papas Schultern, Sicherheit Kind sitzt auf Schultern, Test, Testbericht, Erfahrungsbericht, Bielefeld, Mamablog, momazine, momazine.de, Blog, Testblog MiniMeis, Schultertrage, die Babytrage für den Mann, auf Papas Schultern, Sicherheit Kind sitzt auf Schultern, Test, Testbericht, Erfahrungsbericht, Bielefeld, Mamablog, momazine, momazine.de, Blog, Testblog MiniMeis, Schultertrage, die Babytrage für den Mann, auf Papas Schultern, Sicherheit Kind sitzt auf Schultern, Test, Testbericht, Erfahrungsbericht, Bielefeld, Mamablog, momazine, momazine.de, Blog, Testblog

MiniMeis, Schultertrage, die Babytrage für den Mann, auf Papas Schultern, Sicherheit Kind sitzt auf Schultern, Test, Testbericht, Erfahrungsbericht, Bielefeld, Mamablog, momazine, momazine.de, Blog, Testblog MiniMeis, Schultertrage, die Babytrage für den Mann, auf Papas Schultern, Sicherheit Kind sitzt auf Schultern, Test, Testbericht, Erfahrungsbericht, Bielefeld, Mamablog, momazine, momazine.de, Blog, Testblog MiniMeis, Schultertrage, die Babytrage für den Mann, auf Papas Schultern, Sicherheit Kind sitzt auf Schultern, Test, Testbericht, Erfahrungsbericht, Bielefeld, Mamablog, momazine, momazine.de, Blog, Testblog

MiniMeis, Schultertrage, die Babytrage für den Mann, auf Papas Schultern, Sicherheit Kind sitzt auf Schultern, Test, Testbericht, Erfahrungsbericht, Bielefeld, Mamablog, momazine, momazine.de, Blog, Testblog MiniMeis, Schultertrage, die Babytrage für den Mann, auf Papas Schultern, Sicherheit Kind sitzt auf Schultern, Test, Testbericht, Erfahrungsbericht, Bielefeld, Mamablog, momazine, momazine.de, Blog, Testblog MiniMeis, Schultertrage, die Babytrage für den Mann, auf Papas Schultern, Sicherheit Kind sitzt auf Schultern, Test, Testbericht, Erfahrungsbericht, Bielefeld, Mamablog, momazine, momazine.de, Blog, Testblog MiniMeis, Schultertrage, die Babytrage für den Mann, auf Papas Schultern, Sicherheit Kind sitzt auf Schultern, Test, Testbericht, Erfahrungsbericht, Bielefeld, Mamablog, momazine, momazine.de, Blog, Testblog

Kennt ihr die MiniMeis Schultertrage, habt ihr sie vielleicht sogar schon selbst im Einsatz? Wenn ihr sie selbst gerne testen möchtet bevor ihr euch zu einem Kauf entschließen wollt, dann schaut mal auf der Homepage vorbei, dort kann man einsehen in welchen Städten es bisher schon lokal die MiniMeis Schultertrage zu kaufen und zu testen gibt! (In der Umgebung von Bielefeld ist das zum Beispiel in Münster und Hannover möglich). Aber ihr könnt uns natürlich auch gerne Fragen zukommen lassen!

XXX

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.