momazine X Sudfeld Mode Stylingtipp + Gewinnspiel

Guten Morgen an diesem ganz besonderen Sonntag! Zumindest ist er für uns Mütter ein ganz besonderer, denn heute ist Muttertag (Muttertag ist übrigens immer der zweite Sonntag im Mai – das wusste ich gar nicht bevor ich selber Mutter wurde, wusstet ihr das?)

Ich habe heute, passend zu diesem Tag, einen ganz besonderen Beitrag für euch. Anita und ihr Team von Sudfeld Mode in Werther hatten mich letzte Woche zu sich in den Store eingeladen und gaben mir die Möglichkeit mir dort in Ruhe die Frühjahr-Sommer-Kollektionen anzuschauen, den Store kennen zu lernen und einen ganz typischen Momazine Look für euch zu stylen. Wir hatten einen ganz wunderbar, fröhlichen Vormittag! Janosch war natürlich dabei und trotzdem war es ein entspannter Shoppingvormittag.

Wie ihr nun seit gestern wisst, bin ich wieder schwanger und werde in den nächsten Monaten wieder einen immer größer werdenden Babybauch in trotzdem nette Outfits verpacken wollen (ich will demnächst auch unbedingt mal die Blogposts des alten Blogs dearKarL hier auf Momazine ziehen, da verstecken sich ja die Outfits die ich getragen habe während ich mit Janosch schwanger war!). Auch wenn ich sonst ja eher die Onlineshopperin bin (da mich die Shops in Bielefeld meist nicht glücklich machen können mit ihren staubigen Umkleiden, den leer gefegten Regalen, den meist unfreundlichen Verkäuferinnen und man findet ja eh nie das was man wirklich sucht, oder es ist gerade dann nicht in der Größe da die man bräuchte!) und in meinen bevorzugten Onlineshops absolut genau weiß, welche Größe ich benötige, so weiß ich das nie wenn ich schwanger bin und bestelle dann meist mehrere Größen um auch ja eine passende Größe im Päckchen dabei zu haben – daher shoppe ich schwanger lieber offline in Shops mit toller, nicht aufdringlicher Beratung. Modeaffine Beraterinnen kennen die vorrätige Ware, wissen wie die Teile ausfallen, suchen dir alles zusammen und ich kann mich in Ruhe durchprobieren während Janosch mit den Verkäuferinnen flirtet, super wenn es dann noch eine kleine Spielecke, wie bei Sudfeld Mode, gibt und die Verkäuferinnen Spaß an Kindern haben.

Mein Stil hat sich, seitdem ich Mama bin, ja schon etwas geändert. Von girligen trendüberladenen Looks zu doch eher etwas edgiger und basic. Ich trage momentan viel Athleisure und Basic und kombiniere zu den bequemen Looks dann gerne auffälligere Schuhe und Taschen. Und so kam dann auch dieser Stylingtipp – Look für Sudfeld Mode zustande:

Der Hingucker ist definitiv der gestreifte Midiskirt von Opus (für 45,95 €), dazu kombinierte ich ein schlichtes schwarzes Top, das etwas weiter geschnitten ist und somit ganz lässig vorne in den Rock gesteckt werden kann (von Opus, für 45,95 €). Auf eine Jeansjacke können wir dieses Jahr nicht verzichten, man kann sie echt definitiv zu allem und jedem tragen und durch sie wird das doch eher schickere Top in diesem Look alltagstauglich (von Street One für 69,99 €). Um dem Look einen farblich stimmigen Rahmen zu geben entschied ich mich für eine weiße Tasche und für schwarze Booties – die Farben des Rockes. Wie wir Blogger ja immer so schön sagen: Alles immer schön #matchymatchy (farblich abgestimmt). Die Tasche mit den an Valentino erinnernden Nietendetails, die ich hier als Clutch verwende, die aber auch crossbody getragen werden kann gibt es bei Sudfeld Mode für 39,95 € und meine Booties hatte ich an dem Tag selber mitgebracht (Zara, gab es ca. im Januar´17.). Diesen Look würde ich genauso momentan tragen und er gefällt mir richtig gut! Er passt ins Büro, zu einem Coffeedate mit der liebsten Freundin, zu einem Shoppingtrip und abends würde man halt einfach die Booties gegen Pumps tauschen. Und auch als Mama kann man mit diesem Look nichts falsch machen. Die Teile sitzen bequem, dank der Rocklänge kann man sogar auf dem Boden rumturnen und die robuste Jeansjacke verträgt auch mal einen Matschfleck vom Spielplatz (kann man am nächsten Tag dann einfach abbürsten!).

Wie gefällt euch denn unser momazine X Sudfeld Mode Stylingtipp? Lasst uns gerne einen Kommentar da und nun gibt es noch ein kleines Gewinnspiel:

Für den Look haben wir auch ein paar Accessoires verwendet. Eine ganz tolle Kette (für 12,95 €) und Armbänder von Vintageliebe (für 16,90 €). Und eins dieser schönen Armbänder könnt ihr gewinnen! Und zwar eins in der Farbe nude/rosa. Was ihr dafür tun sollt? Hinterlasst mir einen Kommentar hier unter dem Blogpost und erzählt mal ob ihr Sudfeld Mode in Werther kennt und ob ihr lieber online, oder offline shoppt! Und schon landet ihr im Lostopf. Teilnehmen kann jeder Leser meines Blogs mit Wohnsitz in Deutschland, ihr müsst volljährig sein und mir einen Kommentar bis zum 21.05. um 24Uhr hier unter dem Blogpost dagelassen haben. Janosch wird dann in der Woche danach Glücksfee spielen. Hinterlasst eine gültige Emailadresse über die ich euch im Falle eines Gewinns kontaktieren kann. (Antwortet ihr mir nicht innerhalb einer Woche auf diese Email wird neu ausgelost). Der Rechtsweg ist natürlich ausgeschlossen.

Wir haben übrigens auch ein kleines Video aufgenommen, das ihr euch auf dem FB Kanal von Sudfeld Mode anschauen könnt!

Einen ganz lieben Dank an Anita und ihr Team von Sudfeld Mode in Werther für die Einladung, es war ein ganz toller Vormittag mit euch und ich komme euch demnächst gerne mal wieder besuchen!

(Dieser Blogpost entstand in Kooperation mit Sudfeld Mode in Werther.
Das Armband wurde vom Store für das Gewinnspiel zur Verfügung gestellt.                                                       Fotos und Umsetzung: Benthin Design.)

 

 

8 Kommentare

  1. Hallo, das ist ein schönes Gewinnspiel, da versuche ich mein Glück 🍀
    ich wohne zwar schon lange in Bielefeld aber Sudfeld Mode in Werther kenne ich (noch) nicht 😉
    Ich bin auch eher der online Shopper, seid meine Tochter da ist, das ist etwas entspannter . Lg Nicole

  2. Karen, ich liebe diese Armbänder von Vintageliebe und würde es unfassbar gerne gewinnen – auch habe ich bereits eins und kann es dann, so wie du hier in den Bildern, mehrfach tragen!

    Ich würde mich riesig freuen wenn Janosch als Glücksfee mich dann zieht 🙂

    Alles Liebe und ich freue mich, dass du wieder öfter mal was schreibst :-))))

  3. Meine Lieben haben mich am Muttertag mal wieder vergessen, daher wäre das eine super Entschädigung für mich wenn ich gewinne. Liebe Grüße an dich und deine Familie.

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.