Meine Kliniktasche 2017 (vs. was 2016 unnötig war)

(NACHTRAG Vornweg: // Ich möchte nachträglich erwähnen, dass ich mit ungefähr 5 Tagen Klinikaufenthalt in einem Einzelzimmer in einer Privatklinik plane – das erklärt evtl. warum ich etwas / warum ich so viel mitnehme. Ich richte mich dort quasi für eine Art Wochenbett-Kurzurlaub ein. Wäre die Planung anders, zum Beispiel eine Geburt in einem Geburtshaus, oder in einem Krankenhaus, dann hätte ich sicherlich anders und viel weniger eingepackt!)

Heute gibt es meine ganz persönliche Packliste für die Kliniktasche hier auf dem Blog und ich bin gespannt ob ihr ähnlich gepackt habt, anders packen würdet, oder mich nun für völligst bescheuert haltet (vor allem im Punkt Kosmetik!). Ich habe euch nicht alles fotografiert, aber die Listen sind vollständig:

Kliniktasche packen, meine Kliniktasche, Geburt in Klinik was mitnehmen, Bielefeld, zur Geburt in die Klinik, was muss in die klinikrasche?, Kliniktasche oder Klinikkoffer, mamablog, momazine, fashionblogger mit kind

Man könnte meinen, dass eine Kliniktasche in der zweiten Schwangerschaft schneller gepackt ist. Dass man ja schließlich weiß, was man braucht, was man einpacken muss, was man getrost Zuhause lassen kann… Bei mir hat sich diese Aktion nun über mehrere Wochen hingezogen. Angefangen habe ich ungefähr in der 32. Woche mit einer Pappkiste in die ich immer mal wieder etwas hinein legte, wenn ich dachte, dass das mit muss. Dann habe ich mir vor ein paar Tagen endlich mal eine Tasche geschnappt und die ersten Sachen, vor allem Kleidung für mich, hineingelegt und durfte schnell feststellen: Tasche zu klein. Also wurde ein Koffer hervorgeholt. Dieser ist nun endlich gepackt! 3 Tage hat dieses intensive Kliniktasche (-koffer) Packen nun gedauert und als ich gestern Abend endlich den gepackten Klinikkoffer an die Tür stellte war ich dann doch etwas erleichtert! Erledigt. Geschafft.

Vom Gewicht / von der Menge her, nehme ich sicherlich genauso viel mit wie in 2016. Aber dieses mal sind die Dinge ausgewählter und ich lasse Blödsinn wie Kerzen und Deko für´s Zimmer (fragt nicht…2016 musste das mit…) und Bücher und Zeitschriften, 10 weitere Outfits für´s Baby und ganz viel Unnötiges zuhause – dafür dieses mal mehr von Dingen die mir 2016 fehlten, zum Beispiel Kosmetik. Haltet mich für total bescheuert, aber ich bin fest davon überzeugt all die Dinge zu benötigen und hier schon mal ein kleiner Tipp: Ich habe alles in Reisegröße besorgt, so fehlt mir die Tage bis zur Geburt nun nichts im Bad und eine neue Zahnbürste durfte es eh mal sein und diese Minigrößen kommen dann mit in den nächsten Urlaub und nehmen mir in meiner Kliniktasche nicht zu viel Platz weg.

Und ich würde sagen mit der Kosmetikliste fange ich auch direkt mal an. Folgende Kosmetikprodukte und Badezimmerzubehör habe ich in meine Kliniktasche gepackt:

  • Zahnbürste
  • Zahnpasta
  • Mundwasser (auch für den Nachtschrank, „zur Not“ geht das dort auch mal statt Zähneputzen…)
  • Zahnseide
  • Deo
  • Duschgel
  • Shampoo
  • Trockenshampoo
  • Haarbürste
  • Glätteisen
  • Fön
  • Haarspray
  • SOS Haarkur
  • Bodylotion
  • Handcreme
  • Lippenpflege
  • Rasierer
  • Tagescreme
  • Rosenöl (Gesicht und Hände)
  • Haarbänder
  • Haarspangen
  • Desinfektionshandgel
  • Feuchttücher
  • weiches Toilettenpapier (in der Klinik ja meist eher rau)
  • Intim-Waschlotion sensitiv
  • feuchte Reinigungstücher für´s Gesicht (wenn man es abends nicht mehr ins Bad schafft)
  • Stück Seife / Seifenspender
  • Wattepads
  • Q-Tips
  • Nageletui (Schere, Nagelfeile u.a.)
  • Handwaschmittel
  • Oropax (falls ich kein Einzelzimmer bekomme)
  • Waschgel Gesicht / zum Abschminken / Mizellengel
  • 3 kleine Handtücher (für Gäste, müssen dann nicht meins nehmen!)
  • Kontaktlinsen Ersatz
  • Tageslinsen (für Geburt, kann ich dann wegwerfen wenn sie nerven)
  • Behälter für Kontaktlinsen
  • Brille
  • Körperfeeling (letztes Jahr haben meine Beine nach der PDA so stark gejuckt!)
  • Taschentuchbox (mit einer Hand besser zu handhaben als eine Packung)
  • dekorative Kosmetik die ich sonst täglich nutze (Mascara, Rouge, Concealer, Lippenfarbe…)
  • Nagellackentferner (evtl. auch Nagellack, habe ich 2016 tatsächlich genutzt!)
  • Brustwarzenpflegecreme
  • Regenerationsspray für schnellere Wundheilung/Dammriss (man weiß ja leider nie…)

Kleidung die ich für mich in meine Kliniktasche gepackt habe:

  • 2 Joggingshosen
  • 1 Jeans für die Heimfahrt (immer positiv denken…)
  • 2 Hoodiejacken (stillfreundlicher als Hoodies!)
  • 1 Shirt für die Heimfahrt
  • Schlafzeug
  • Still BH´s verschiedener Größen
  • 3 Stillhemden
  • 1 langer Cardigan
  • 1 Bademantel
  • 1 Leggings
  • Unterwäsche (Netzhosen! Bekomme ich dort)
  • Flip Flops (für´s Bad)
  • Hausschuhe (ich nehme Adiletten mit)
  • Geburtskleid / Kleidung für die Geburt
  • Socken für die Zeit in der Klinik
  • Wollsocken für den Kreissaal
  • Sneakersocken für die Heimfahrt
  • Outfit das ich auf dem Weg in die Klinik trage: (3.) Jogginghose, Sweatshirt, bequeme Wäsche, Sneaker, Cashmereschal (kuschelig ist immer gut!), Parka

Kliniktasche packen, meine Kliniktasche, Geburt in Klinik was mitnehmen, Bielefeld, zur Geburt in die Klinik, was muss in die klinikrasche?, Kliniktasche oder Klinikkoffer, mamablog, momazine, fashionblogger mit kind

Dinge die ich für mein Baby in die Kliniktasche gepackt habe:

  • je ein Set Kleidung in Größe 50 und 56 für die Heimfahrt (Strumpfhose, langer Body, Wollsocken, Lammfellschühchen, Wickeljäckchen, weiche Latzhose, Mützen, Handschuhe.)
  • Eine Einschlagdecke für die Heimfahrt liegt zuhause im Maxicosi und bringt Arti dann an Tag X mit (Schneeanzug ist im Auto dann eh viel zu warm, Einschlagdecke reicht auch bei Winterbaby…)
  • Eine Windel für die Heimfahrt, Feuchttücher habe ich ja eh dabei für mich.
  • Ein Abdruckset für Hände und Füße
  • Tragetuch von Little Wombat*
  • Tragegurt inkl. Newborneinsatz
  • Maßband (jeder Arzt, jede Hebamme misst anders ist meine Erfahrung. Ich messe für ein Poster das ich bestellen möchte nochmal selber die Maße!)
  • Vigantol Öl (Statt Vigantoletten Tabletten) – obwohl ich gerade gar nicht weiß ob man die ab Tag 1 gibt. Aber sicher ist sicher.
  • außerdem habe ich ein paar wenige Accessoires für die ersten Bilder eingepackt: Schnuller, Rassel u.a.
  • Spucktuch/Kuscheltuch wird noch eingepackt!  (was ich jetzt schon die ganze Zeit mit mir trage, dann riecht es nach mir, das hat J immer beruhigt!)
  • Außerdem möchte ich unser neues Babynest von Najell* schon mal mit in die Klinik nehmen. Darin kann ich wickeln, das Baby tragen, neben mir auf´s Bett stellen und es kann sich schon mal dran gewöhnen. Ich werde es euch aber nochmal in einem separaten Blogpost vorstellen und unsere Erfahrungen mit ihm teilen (PR Sample)!Kliniktasche packen, meine Kliniktasche, Geburt in Klinik was mitnehmen, Bielefeld, zur Geburt in die Klinik, was muss in die klinikrasche?, Kliniktasche oder Klinikkoffer, mamablog, momazine, fashionblogger mit kind

Dann gibt es noch ein paar sonstige Dinge die ich für mich mitnehme, (u.a. auch für den Blog) :

  • Laptop (für Musik im Kreissaal, aber auch falls ich wirklich Zeit für Netflix oder den Blog haben werde!)
  • Kamera Equipment für die ersten NewbornBilder (+ SD Karten, Ladegeräte, Wechselobjektive u.a.)
  • Handy + Ladekabel
  • Unterlagen, Meldebögen, Fragebögen Krankenkasse usw.
  • Stammbuch + Ausweise
  • Geld für Geburtsurkunden
  • Stillsäfte, Müsliriegel für Stillende
  • Vanilla Chai Tea Pulver zum Süßen des Kaffee´s am Morgen
  • großer Loopschal mit dem ich ungestört trotz Besuch stillen kann
  • Bauchgurt, zur Stabilisierung – letztes Mal hatte ich keinen mit und er fehlte

Und dann habe ich mir dieses mal eine Kiste (ja Kiste, da findet MANN schneller Dinge drin als in einer Tasche…) gepackt die mit in den Kreissaal soll:

  • wichtigste Kosmetik wie Zahnputzzeug, Deo, Duschzeug, Kontaktlinsenzeug
  • Brille
  • Kamera
  • Getränke
  • Snacks (Nüsse, Cracker, Schokolade, Banane)
  • Geburtskleid
  • wer seine Plazenta hinterher mitnehmen möchte denkt hier dann an einen großen Zipperbeutel und / oder Kühltasche!
  • Handy + Ladekabel
  • Wichtigste Kosmetik, Deo und Duschzeug für den Mann
  • Wechseloutfit für den Mann
  • Raumduft Lavendel
  • Stillkissen (als Kopfkissen)

Das ist also der Inhalt meiner Kliniktasche 2017 und ich bin sehr gespannt was ich alles umsonst eigepackt habe und ob ich doch noch was vergessen habe?? Was hattet ihr an speziellen Dingen dabei?

XXX

 

WERBUNG (auf den Fotos sind Marken erkennbar,

*BabyNest von Najell / *Tragetuch von Little Wombat = PR Sample)

 

 

 

 

 

Ein Kommentar

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.