Countdown Mini2 // #8days …ich habe ein Datum im Kopf…

Guten Morgen du schöner sonniger Tag! Zwar war der Start eher holprig (MiniJ war um 4 Uhr erstmal eine Stunde wach, keiner konnte dann mehr schlafen und dann haben wir verschlafen!), aber auch unfassbar schön nebelig (ich hätte am liebsten sofort meine Kamera aufgebaut!). Dann war ich einkaufen, habe Zuhause für Ordnung gesorgt, Wäsche angestellt, Mittagessen geplant und nun sitze ich um 10 Uhr mit einem frischen Vanille Chai Macchiato am Laptop und schreibe den zweiten Countdown der Woche. Zuletzt ging vorgestern einer online, aber ich hab da so ein Datum im Kopf und wenn sich die Vorahnung, beziehungsweise das Gefühl bewahrheitet, dann ist heute mein letzter schwangerer Tag und ich habe so einiges auf meiner ToDo stehen!

Wochenrückblick, blog diary, fashionblogger mit Kind, Bielefeld, schwangere Blogger, Babyparty, Babybauchshooting
Arti hat letztes Wochenende dieses Bild von J und mir gemacht – wenn sich Mini2 auf den Weg macht muss auch J sich vom Bauch (und einem seiner Lieblingsplätze) verabschieden!

Könnt ihr euch noch daran erinnern, dass ich damals bei MiniJ quasi eine Vision von dem Morgen nach der Geburt hatte? Sein Geburtstermin war auf den 07.01. errechnet worden und ich hatte Wochen vorher geträumt, dass am Morgen nach der Geburt Neuschnee liegen würde. Am 07.01. war es dann aber so warm und absolut keine Spur von Schneeanzeichen, dass ich ganz sicher war: „Da passiert heute nichts“. Als ich dann am 14.01. eingeleitet wurde und Janosch ganz früh morgens, quasi noch nachts am 15.01. da war lag Neuschnee! Und zwar Unmengen! Wunderschön anzusehen! Nach Wochen des Wartens und wiedermal ein Weihnachten ohne Schnee, lag an dem Morgen zwei Hand breit Neuschnee!

So und nun schwirrt mir seit ein paar Tagen der 18.11. durch den Kopf und wenn sich das bewahrheitet, dann gehts morgen los, bzw. ja schon heute. Da ich letztes Jahr quasi vorausgesagt habe wann MiniJ sich auf den Weg macht, bin ich jetzt ein wenig hibbelig – könnte ich wieder recht haben?! Zuhause wäre alles bereit, ich müsste nur noch ein Paket Windeln in Größe 1 kaufen, das könnte aber ja auch Arti machen… aber sonst wäre alles startklar. Der Koffer ist ja nun auch gepackt. Und ich schlafe unfassbar schlecht seit ein paar Nächten und hormonmäßig bin ich so gelassen wie selten die letzten Monate! Erinnert mich alles ganz schön an letztes Jahr kurz bevor MiniJ kam.

Neue Daten Fakten haben sich jetzt in den letzten 2 Tagen natürlich nicht ergeben und mein nächster und geplant voraussichtlich auch letzter Arztbesuch, steht nächste Woche erst an – also lassen wir den heutigen Countdown mal zahlenfrei.

Ich freue mich übrigens immer über eure Kommentare und Nachrichten! Wie sehr ihr mitfiebert ist unfassbar! Die meisten von euch tippen übrigens auf die Tage rund um den errechneten Termin – ich bin ja so gespannt wer letztlich recht hat… Arzt, Computer, einer von euch/Familie/Freunden, oder ich?!

Wollen wir mal abwarten und Himbeerblättertee trinken.

XXX

 

4 Kommentare

  1. Huhu!
    Also als ich nur die Überschrift gelesen hab, kam mir auch der 18.11. irgendwie in dem Sinn. 😅
    Aber solch eine Ahnung hatte ich auch. Am Ende der Schwangerschaft setzten sich ja viel auf eine Decke, wenn sie auf dem Sofa sind. Ich aber nie! Und dann eines Abends (30.1.17) hab ich mir gedacht, dass ich heute lieber mal eine nehme….zum Glück, denn ich hatte dann wirklich meinen Blasensprung 😅

    Alles Gute!!!!

  2. Hallo Karen,
    Das finde ich jetzt mal richtig interessant. Ich habe damals (lange ist‘s her😁😢) meine Geburten vorher geträumt. Beim ersten Kund habe ich geträumt ich sei total tiefenentspannt und quasi schmerzfrei…habe im Traum allen erzählt wie „angenehm“ alles war😂 Tatsächlich hatte ich eine Horrorgeburt mit allem Zipp und Zapp….ABER ich war tiefenentspannt und dank PDA völlig Schmerzfrei. Auf spätere Mitleidsbekundungen hab ich immer erwidert es sei alles gar nicht schlimm gewesen….
    Beim zweiten Kind habe ich geträumt ich hätte meine Geburt verschlafen. Wegen Beckenendlage war ein Kaiserschnitt mit PDA geplant…dafür ging’s dann aber zu früh los! Ich habe die Geburt dann tatsächlich unter Vollnarkose „verschlafen“
    Liebe Grüße und alles Gute!
    Christine

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.