Brief an Mini2 im 8. Schwangerschaftsmonat

Hallo mein kleiner zweiter Sohn in meinem Bauch. Noch hast du keinen offiziellen Namen, daher kann ich dich hier noch nicht anders nennen (wir haben aber schon lange einen Namen für dich). Wir sind jetzt im 8. Monat schwanger, in ungefähr 10 Wochen kann ich dich endlich in meinen Armen halten. Vor ein paar Wochen habe ich einen Brief an deinen großen Bruder hier auf dem  Blog veröffentlicht und denke seitdem darüber nach dir auch einen zu schreiben. Denn auch über dich denke ich natürlich in letzter Zeit viel nach, habe unglaublich große Vorfreude, verschiedenste Gefühle und auch Ängste. Vielleicht lesen wir diesen Brief eines Tages ja gemeinsam (oder du entdeckst ihn zufällig, dann sag´mir Bescheid!).

Baby bump Shooting Bielefeld, Schwangerschafts Bauchbilder, Mamablog, Fashionblog, momazine, momazine.de

Wir haben im Vergleich zu damals, als ich mit deinem großen Bruder schwanger war, relativ spät von dir erfahren. Und wenn wir ehrlich sind, dann warst du zwar geplant, aber hast uns zeitlich dann doch relativ schnell überrascht. Dein großer Bruder hat dem Papa an einem Sonntagmorgen den positiven Schwangerschaftstest noch vor dem Frühstück überreicht – das war evtl. etwas gemein so auf nüchternen Magen, aber ich konnte die Neuigkeiten nicht bis nach dem Frühstück für mich behalten! Die Freude war einfach zu groß!

Ein paar Tage später hatten wir dann auch schon den ersten Vorsorgetermin beim Arzt mit dir und konnten dein kleines Herzchen schlagen sehen, dein Bruder und Papa waren dabei. Ein unbeschreibliches Gefühl, auch wenn man das alles ja bereits kannte! Ich hatte den Arzttermin am Vormittag meines ersten Arbeitstages nach der Elternzeit und da ich nicht zurück zu meinem alten Arbeitgeber ging, sondern mir eine neue Stelle suchte, war der Schock dort natürlich groß, als ich die Neuigkeiten erzählte. Verständlicherweise wollte mich mein neuer Arbeitgeber dann doch nicht mehr einstellen. Klar, ich hätte es noch ein paar Wochen für mich behalten können um mir die Stelle zu sichern, aber das hätte ich als unfair empfunden, so bin ich einfach nicht.

In den letzten 8 Monaten ist viel passiert! Du hast dich von einer Nanowinzigkleininigkeit in ein Baby verwandelt das mittlerweile ordentlich Sport in meinem Bauch betreibt, Schluckauf hat, gerne mal gegen meine Blase tritt. Wir haben die Übelkeit der ersten Wochen gemeinsam gemeistert, Rücken- und Kopfschmerzen in zweiten Trimester und letztes Wochenende eine Lebensmittelvergiftung. Dir geht es bestens, du wächst und gedeihst zeitgerecht und seit dem Feinscreening wissen wir auch, dass du zu 99% gesund und ein Junge bist.

Baby bump Shooting Bielefeld, Schwangerschafts Bauchbilder, Mamablog, Fashionblog, momazine, momazine.de

Wir freuen uns unfassbar auf dich und sind schon sehr gespannt wie das Familienleben zu viert sein wird. Vor allem auf die ersten Wochen sind wir gespannt – wirst du uns mehr nachts, oder mehr tagsüber auf Trab halten? Oder beides? Werden wir noch müder sein als damals mit deinem Bruder? Ich erinnere mich zwar kaum noch an die ersten Wochen mit Minibaby Janosch, aber dass ich müde war, das weiß ich ganz genau. Wir haben uns damals nachts abgewechselt obwohl dein Papa morgens immer sehr früh aufstehen musste und meistens habe ich schlafen dürfen. Dieses mal muss ich tagsüber einfach mehr schlafen wenn du selbst schläfst um nachts fitter sein zu können. Mal schauen wie es klappt!

Und wie wird Janosch auf dich reagieren? Ich stelle mir vor am Morgen nach der Geburt im Klinikzimmer zu frühstücken, du im Tragetuch und vielleicht gerade am stillen – Papa und dein Bruder kommen uns dann besuchen und Janosch sagt direkt „Bruder“ wenn er dich entdeckt. Wird es wirklich so rosarot verlaufen, oder wird er direkt eifersüchtig sein wenn da bei Mama ein anderes Baby liegt? Oder wird er vielleicht gar nicht eifersüchtig sein? Vielleicht will er dich sogar direkt mal halten?

Wie wirst du aussehen? Ich glaube du wirst auch braune Augen haben wie wir alle und vielleicht hast du ja auch schon deine erste Frisur? So viel Sodbrennen wie ich derzeit habe, meint deine Oma, dass du mit voller Haarpracht auf die Welt kommst! Und wie groß wirst du am Tag deiner Geburt wohl sein? Ich habe ja das Gefühl, dass du eher ein zartes Baby wirst…und dass du dich eher als errechnet auf den Weg machen wirst – aber das habe ich bei Janosch auch gedacht (und der war 2 Wochen später da und eher groß).

Als ich damals mit Janosch schwanger war habe ich die Schwangerschaft ganz locker genommen, mir nicht großartig Gedanken über die Geburt gemacht und mich auch überhaupt nicht vorbereitet, oder wegen irgendetwas gestresst. Diesmal mache ich mir über so viele Dinge Gedanken und Sorgen! Wirst du dich noch von alleine drehen? Wird unter der Geburt alles komplikationslos klappen und wird es dir gut gehen? Wird es mir nach der Geburt schnell wieder gut gehen und kann ich schnell wieder fit werden? Wie wird das Wochenbett mit einem zweiten Kind sein und wird es bei zwei Kindern unter zwei Jahren überhaupt die Möglichkeit zur Erholung geben?

Werde ich mich schnell wieder an ein Minibaby gewöhnen? Sitzen die Handgriffe noch, oder muss ich alles wieder neu erlernen? Wird das Stillen wieder so toll wie bei Janosch klappen? Und ab wann wirst du wohl Interesse an Brei entwickeln?

Ich bin so gespannt auf alles! Man sagt ja gerade die ersten beiden Kinder könnten vom Wesen und charakterlich nicht unterschiedlicher sein. Dann wirst du also ein ruhigerer Kandidat?

Auf jeden Fall weiß ich, dass ich jetzt schon nicht mehr ohne dich könnte. Du gehörst gedanklich schon so sehr dazu, als ob du bereits geboren wärst. Wir sprechen jeden Tag über dich, planen dich bereits in die nächsten Familienurlaube mit ein und sind absolut bereit für dich.

Genieß noch die Ruhe die du in meinem Bauch hast, aber mach es dir nicht zu gemütlich – du darfst dich gerne zeitgerecht, oder eher auf den Weg machen 😉 Sobald du auf der Welt bist wird es bunt, laut und voller Liebe um dich herum sein – ich freue mich auf dich, mein Söhnchen! Und Papa und Janosch natürlich auch.

XXX

 

 

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.