#BilliesFamilyRoom Eröffnung im Friends Hotel Düsseldorf

Letzte Woche Donnerstag und Freitag war ich mit Nano in Düsseldorf – wer eingeladen hatte und um was es ging und was wir Schönes gemacht haben erzähle ich heute:

Kennt ihr das? Ihr seid beruflich eventuell viel in anderen Städten unterwegs, nehmt manchmal eure Kinder mit, aber alles ist irgendwie so unpraktisch eingerichtet und nicht kinderfreundlich? Klar, es gibt Familienhotels die sich darauf spezialisiert haben. Aber da herrscht dann auch immer gleich diese bestimme Atmosphäre, vielleicht wisst ihr was ich meine. Nicht, dass ich Familienhotels schlecht reden will, überhaupt nicht! Im Gegenteil, ich finde sie sogar richtig gut – wenn der Anlass stimmt weswegen man in ihnen zu nächtigen plant. Wäre es nicht einfach manchmal auch richtig super wenn man in ganz normalen Hotels einfach Zweiraumzimmer buchen könnte, zwei Schlafzimmer nebeneinander, eins für die Eltern, eins für Kind/er – wie ein kleines Appartement. Und wenn das Kinderzimmer dann auch noch topmodern, kinderfreundlich, mit Steckdosenschutz, mit Spielzeugen und vielleicht mit einem Tipi ausgestattet ist? Quasi wie zuhause? Die Minibar mit zuckerfreien Snacks und zuckerfreien Drinks für die ganze Familie gefüllt ist und im Bad kleine Bademäntel hängen und an Kosmetik- und Pflegeprodukte für groß und klein gedacht wurde?

In Düsseldorf ist dies nun möglich, denn das Friends Hotel Düsseldorf in der Worringer Strasse hat letzte Woche feierlich mit geladenen Gästen, darunter auch Rocco Stark und Freundin Nathalie (die beide übrigens unfassbar nett sind!) ein genau solches Familienzimmer eröffnet! In Kooperation mit Billieblush (Eigenmarke der C.W.F) und Baby Koch´s hat Eugen Chakhnovitch, der eigentlich Head of Sales bei C.W.F. Children Worldwide Fashion ist (Vertrieb von Karl Lagerfeld Kids, Little Marc Jacobs, Chloé, BOSS, DKNY, Timberland u.w. in Deutschland) den ersten #BilliesFamilyRoom im Friends Hotel Düsseldorf eröffnet:

Auf dieser Fensterbank lässt es sich übrigens ganz angenehm wickeln 😉
Bademäntel von Billieblush und Kosmetik von Luke&Lilly für die Kleinen, Rituals für die Großen
Ein großes Bett bietet natürlich auch Platz für nächtlichen Besuch des Nachwuchs
Zuckerfreie Drinks und Snacks in der Minibar
mit Liebe zum Detail eingerichtetes Kinderzimmer auf Zeit: Tipi, Stockbett, Spiele

Der Abend begann um 18Uhr, es gab ein kleines Buffet, tolle Drinks, ein DJ legte angenehme Klänge auf. Anfänglich hatte ich mir Nano in der Ergobabytrage seitlich umgeschnallt, später wechselten wir dann auf Kinderwagen. Mona und Teresa vom Blog Mama-Razzi waren auch mit ihren Kindern da, Lila van Meer vom gleichnamigen Blog und weitere Mamablogger – außerdem noch weitere geladene Gäste und Freunde der Veranstalter. Es war ein toller Abend an den ich gerne zurückdenken werde und ich freue mich schon darauf wenn wir demnächst den #BilliesFamilyRoom als Familie mal auf Herz und Nieren testen werden!

Die Tage schreibe ich euch noch einen Blogpost über das Hotel an sich, denn ich möchte euch natürlich u.a. auch das Themenzimmer vorstellen in dem Nano und ich nächtigen durften und erzählen was wir sonst noch so in Düsseldorf gemacht haben! Vielen Dank für die Einladung, es waren zwei tolle Tage in Düsseldorf!

Dieser Blogpost entstand in Kooperation mit #BilliesFamilyRoom

Ein Kommentar

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.